Neuwahlen des Vorstandteams

 

Drei Jahre nach der Vereinsgründung standen  in diesem Jahr an der Jahreshauptversammlung  die Wahl des Vorstands und der Kassenprüfer auf der Tagesordnung.

Das Vorstandsteam und die Kassenprüfer stellten sich alle wieder zur Wahl, weitere Kandidaten gab es nicht.

Es gab lediglich eine personelle Änderung bei unserem 2. Vorsitzenden - dieses Amt hat Andreas Schneider übernommen,
 und einem Beisitzer - hier hat sich Gerhard Trumpp bereit erklärt das Amt zu übernehmen.

Herr Esterle als Vertreter der Gemeinde erklärte sich als Wahlleiter bereit, die Wahl durchzuführen. 
Hierfür danken wir ihm ganz herzlich. Ebenfalls möchten wir uns bei unseren Mitgliedern für ihr Vertrauen in unsere Arbeit bedanken. 
 

BÜCHERHÄUSLE

Es ist soweit, unser Bücherhäusle ist eröffnet!

 

Bei strahlendem Sonnenschein in gemütlicher Atmosphäre haben wir am 23.03.2019 unser Bücherhäusle bei einem kleinen Sektempfang eröffnet. 

Wir haben uns sehr über das rege Interesse und viele Besucher allen Alters gefreut. 

Andreas Schneider hat in einer kleinen Eröffnungsrede zum Ausdruck gebracht, warum wir das Bücherhäusle aufgestellt haben. Sehr passend waren die Zitate, die er hierzu gefunden hat. 

 

Ganz herzlich bedanken wir uns bei der Firma Ziegler aus Crailsheim, die den Schaltschrank gespendet hat, bei August Ebert, der den Schrank zu dem gemacht hat, was er jetzt ist, bei der Firma Hauber vom Sperrhof, die die Glasscheiben für das Bücherhäusle gespendet hat, und natürlich bei allen weiteren Spendern, Helferinnen und Helfern, die bei der Umsetzung diese Projektes mitgewirkt haben. Last but not least danken wir Adelheid Ebert, die die Idee zu diesem Bücherhäusle hatte. 

 

Und so funktioniert's: 

  • Ganz nach dem Motto "Nimm und lies" darf sich jede/r ein Buch aus dem Bücherhäusle ausleihen, es lesen und dann wieder zurückstellen.
     
  • Genauso ist es möglich, sich ein Buch zu nehmen und ein anderes gutes Buch, das zuhause nicht mehr gebraucht wird, an dessen Platz zu stellen.
     
  • Wer kein Buch mitbringt, kann trotzdem ein Buch mitnehmen.

 

Es gibt nur zwei Regeln: 

 

1. Wenn das Regal voll ist, keine Bücher mehr reinstellen, nur noch rausnehmen.
 

2. Türen bitte wieder schließen damit die Bücher bei Regen geschützt sind.

 

 

Viel Spaß beim Lesen, Tauschen und Entdecken!

 

 

Vier neue Defibrillatoren in der Gemeinde

 

STANDORTE:

Stimpfach: Haupteingang des Rathauses, Kirchstraße 22, Stimpfach
Randenweiler: Ostseite des Feuerwehrhauses, Hauptstraße, Randenweiler
Weipertshofen: Dorfgemeinschaftshaus, Käsbacher Str. 3, Weipertshofen
Siglershofen: Halle Ziegler, Kapellenstraße, Siglershofen

Bereits seit längerer Zeit befindet sich darüber hinaus ein Defibrillator in Rechenberg an folgendem Standort:

Rechenberg: Feuerwehrmagazin, Ortsstraße, Rechenberg

Es hat uns sehr gefreut, dass über 100 Teilnehmer zum Informationsabend am 18.02.19 zum Thema Nutzung von Defibrillatoren zur Ersthilfe gekommen sind. Die Nachbarschaftshilfe hat diesen unter Mitwirkung von Dr. Kim Hägele und Jürgen Brune von der Herstellerfirma der Defibrillatoren veranstaltet.
Ziel war es, die Geräte kennen zu lernen und Berührungsängste abzubauen.

Im ersten Teil referierte Dr. Kim Hägele über das allgemeine Verhalten an einer Unfallstelle, Hilfeleistungen wie die Herzdruck-Massage und die Rettungskette. Die technische Funktionsweise der Defibrillatoren erklärte anschließend Jürgen Brune, Geschäftsführer der Herstellerfirma. Zunächst misst das Gerät den Herzrhythmus, dann entscheidet es, mit einer sehr hohen Zuverlässigkeit, ob ein Elektroschock abgegeben wird, oder nicht.  Durch alle Benutzungsschritte erfolgt eine sprachgesteuerte Unterstützung direkt durch das Gerät. Wichtig ist, dass der Patient auf einem trockenen und festen Untergrund liegt.

Unter der Rubrik Downloads finden Sie die Kurzbeschreibung und einen Auszung aus der Gebrauchsanweisung eines AED-Gerätes (Automatischer Externer Defibrillator).

Gerne haben wir die Anregung aufgenommen, die Standorte der Defibrillatoren bei geeigneten App-Anbietern registrieren zu lassen - wir haben uns für die Defi-App des Deutschen Roten Kreuzes und die App Defikataster entschieden.

Es wurden alle Defibrillatoren an die App-Anbieter gemeldet - bei der App des DRK sind die Defis in Rechenberg und Siglershofen noch nicht eingetragen, bei Defikataster fehlt noch der Defi in Siglershofen. Wir gehen jedoch davon aus, dass diese noch erfasst werden.
 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nachbarschaftshilfe Stimpfach e.V.